Alle Einträge vom 21.7.2006

Fotoausstellung “Humanism in China”

Friday, 21.7.2006

Schimäre des Ich Die Fotoausstellung “Humanism in China” im Frankfurter Museum für Moderne Kunst. Von Marli Feldvoss. Quelle: Freitag


“China läuft heiß”

Friday, 21.7.2006

“Vor allem der Bauboom und die hohe Kreditvergabe müssten gebremst werden… Export bleibt Motor des Aufstiegs …“ Artikel von Harald Maass in der FR. Dazu Kommentar: Unter Volldampf.


Liu Xiaobo, Hu Ge und Li Xinde über die Rolle des Internets

Friday, 21.7.2006

“… what does the internet mean to people in China? BBC News spoke to a dissident [Liu Xiaobo], a film-maker [Hu Ge] and a journalist [Li Xinde] …” Interviews mit Rupert Wingfield-Hayes (BBC).


Cyber dissidents

Friday, 21.7.2006

Amnesty backs ‘cyber dissidents’ Von Bobbie Johnson, technology correspondent. Quelle: The Guardian.


Devisenpolitik

Friday, 21.7.2006

Auf dem Weg zum Reserven-Weltmeister Vor einem Jahr hat das Land die eigene Währung gelockert – Rätselraten über den weiteren Kurs Pekings. Von Anja Struve (Die Welt).


Chen Guangchens Prozess

Friday, 21.7.2006

“Scuffles broke out outside a court in China where a blind activist who raised concerns about forced abortion and sterilisation was due to be tried. Chen Guangcheng had accused officials in Linyi city, Shandong province, of breaking family planning laws in their enforcement of the one-child policy …” Quelle: BBC


Löwen und Hamburgs China-Time

Friday, 21.7.2006

“Warum werben ausgerechnet Löwen für die “China-Time” in Hamburg, Frau Kroth? …” Quelle: Die Welt.


Soldiers, Seniors Cut From Chinese “M: I – 3″

Friday, 21.7.2006

Soldiers, Seniors Cut From Chinese “M: I – 3″ Quelle: NYT/ Reuters.


Third largest donor of food

Friday, 21.7.2006

21.7.2006 China becomes the world’s third largest donor of food Von Tom Miller. Quelle: The Guardian.


Margot Schüller zum Wirtschaftswachstum

Friday, 21.7.2006

“Im ländlichen Raum schlummern Potentiale” Wenn Chinas exportorientierte Wirtschaft weiter so schnell wächst wie bisher, gerät nicht nur Europa unter Anpassungsdruck – auch die Volksrepublik selbst muß sich wappnen. Asien-Expertin Margot Schüller im Interview. Von Kirstin Wenk (Die Welt).