Alle Einträge vom 9.6.2008

China’s captive pandas near quake’s epicenter are safe

Monday, 9.6.2008

Quelle: LA Times


Wang Lixiong 王力雄

Monday, 9.6.2008

Chinesischer Regimekritiker: “Die Explosion wird heftig werden” Für Chinas Intellektuelle ist es ein Wagnis, mit westlichen Medien zu sprechen. Der regimekritische Schriftsteller Wang Lixiong ging das Risiko ein. Im Interview erklärt er, warum der Tibet-Konflikt nur durch einen politischen Systemwechsel zu lösen ist und beschreibt sein Leben unter staatlicher Kontrolle. Von Andreas Lorenz und Jutta Lietsch (Spiegel). Vgl. Petition vom März 2008.


Neu: Essbare Zahnstocher

Monday, 9.6.2008

Quelle: Peking-Blog Hochparterre. Zur bisherigen Geschichte des Zahnstochers vgl. G32ZD (NZZ).


China orders journalists to end negative quake coverage

Monday, 9.6.2008

Von Richard Spencer. Quelle: Telegraph.


China’s new celebrity culture

Monday, 9.6.2008

… ”undressing to get famous” set(s) a bad example for youth … Quelle: NYT/ AP.


Nachbeben erschüttert aufgestauten See

Monday, 9.6.2008

Quelle: Welt/AP. Update: Alert remains as China’s main quake lake keeps swelling (Xinhua).


Badminton-Europameisterin Huaiwen Xu

Monday, 9.6.2008

Nachtrag: “Kritik haben wir in China nicht gelernt” Badminton-Europameisterin Huaiwen Xu über ihr Geburtsland, ihre Ankunft im Westen und die zwei Seiten einer Geschichte. Ein Interview von Thomas Hahn (SZ). “… Einer meiner Trainer in China war Buddhist, der ist oft in den Tempel gegangen. Allerdings nur weil er Geld gewinnen wollte. Der hat da Mahjong gespielt, ein chinesisches Brettspiel … Ich bin auch mal zu spät ins Bett gegangen. Die haben gesagt, ich bin zu frech. Also bin ich bestraft worden. Ich musste eine Stunde laufen in der Sonne …”.